Hilfe | Impressum | Datenschutz | AV-Vertrag (DSGVO)
Fragen? oder 0821 - 32871103 (Festnetztarif)

Allgemeine Informationen

Besserer Datenschutz - made in Bavaria

meetzi.de basiert auf der Software Jitsi, die als datenschutzfreundliche Alternative zu einigen etablierten Videokonferenztools empfohlen wird. Informationen dazu finden Sie z.B. in folgenden Quellen:

Wir hosten unsere eigenen Jitsi Instanzen, die im Hinblick auf Datenschutz nochmals verbessert wurden. Unter anderen nutzen wir keine Tracking-Cookies und führen auch sonst keinerlei Benutzertracking durch. Die Kernkomponenten für Audio/Video-Konferenz, Whiteboard und Editor sind allesamt OpenSource-Projekte, die vielfach im Einsatz sind und deren Quellcode hinsichtlich möglicher Sicherheitslücken von unterschiedlichen Stellen auditiert wurde.

Unsere Lösung arbeitet rein webbasiert im Browser, ohne dass dafür eine Registrierung oder die Eingabe personenbezogener Daten nötig ist. Der Nutzer muss nichts installieren, er muss keine fragwürdigen Nutzungsbedingungen akzeptieren und er schafft sich keinerlei potentielle Sicherheitslecks im System. Eine Webseite darf auch niemals ungefragt auf Kamera oder Mikrofon zugreifen, der Nutzer muss dies beim Öffnen der Webseite stets explizit gestatten. Im virtuellen Klassenzimmer erstellte Räume werden stets mit einem Zufallspasswort versehen und automatisch nach einer festgelegten Inaktivitätszeitspanne gelöscht, inklusive aller in dem Raum hinterlegten Daten. Der Lehrer kann Räume und/oder Daten auch jederzeit mit einem Klick sofort löschen.

Die Server befinden sich in Deutschland in einem ISO27001 zertifizierten Rechenzentrum, sämtlicher Datenverkehr läuft über via Letsencrypt verschlüsselte TLS-Verbindungen.

Eine vollständige Ende-zu-Ende Verschlüsselung befindet sich seitens der Jitsi-Entwickler in Arbeit und soll zukünftig neben der Übertragungsverschlüsselung auch Ende-zu-Ende verschlüsselte Video-Gruppenkonferenzen mit mehr als 8 Teilnehmern ermöglichen (vgl https://jitsi.org/blog/e2ee/).

Wir arbeiten datenschutzkonform und nach dem Grundsatz der Datensparsamkeit. Im Bereich Hosting/Servermanagement können wir auf über 15 Jahre Erfahrung zurückblicken. Wir betreuen aktuell etwa 150 Server für (teilweise auch ISO27001 zertifizierte) Kunden aus unterschiedlichen Branchen in unseren beiden Rechenzentren in München-Unterschleissheim.

Datenschutzerklärung

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den Websitebetreiber LimTec GmbH, Halderstr 16, 86150 Augsburg informieren.

Der Websitebetreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.

Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Datenschutzbeauftragter

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Heiner Dassow

LimTec GmbH
Halderstr 16
86150 Augsburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)821 - 32871103
E-Mail:
Website: www.limtec.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Zugriffsdaten

Wir, der Websitebetreiber, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als “Server-Logfiles” auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

Die Server-Logfiles werden in dieser Form für maximal 7 Tage gespeichert. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.
Für die Langzeitarchivierung und Erhebung von Zugriffsstatistiken werden die darin gespeicherten IP-Adressen anonymisiert, indem die beiden hinteren Adressblöcke durch 0 ersetzt werden.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Websitebetreiber erhebt, nutzt und gibt Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn dies im gesetzlichen Rahmen erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen.

Als personenbezogene Daten gelten sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Weiterhin werden Texte, Bilder und sonstige Dateien auf dem Server gespeichert, die die Teilnehmer eines virtuellen (Klassen)-Raumes selbst hochladen oder in Editor, Chat oder Tafel hineinschreiben. Diese Daten kann der Ersteller des Raumes jederzeit, unmittelbar und unwiderruflich selbst wieder löschen. Räume werden nach einer festgelegten Inaktivitätszeitspanne automatisch inklusive aller darin gespeicherten Daten gelöscht. Audio/Video-Daten werden weder dauerhaft noch temporär gespeichert.

Diese Website können Sie auch besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Zur Verbesserung unseres Online-Angebotes speichern wir jedoch (ohne Personenbezug) Ihre Zugriffsdaten auf diese Website. Zu diesen Zugriffsdaten gehören z. B. die von Ihnen angeforderte Datei oder der Name Ihres Internet-Providers. Durch die Anonymisierung der Daten sind Rückschlüsse auf Ihre Person nicht möglich.

Nach ausdrücklicher Erlaubnis der betreffenden Nutzer und unter Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen, vearbeiten wir im Rahmen des Bestellprozesses oder bei Nutzung des Kontaktformulars personenbezogene Daten wie Vorname, Nachname, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Wohnort, Postleitzahl und bei Erteilung einer Einzugsermächtigung ihre Bankverbindung. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses zur Erfüllung unserer vertraglich vereinbarten Leistungen und zur Optimierung unseres Online-Angebotes.

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen.

Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

Widerspruchsrecht

Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen.

Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: